KategorienAllgemein

Roadmovie

Zwischendurch ein Beitrag, der – wie mein alter Klassenlehrer zu sagen pflegte – nur peripher mit dem Thema zu tun hat: Fahrräder in Filmen und Serien.

Kinofilme mit Autos in Haupt- und Nebenrollen gibt’s ohne Ende: F&F 1-37, Herbie, alle James Bond, Manta Manta, Death Proof, Knight Rider und so weiter und so weiter.

Der magische Moment, als ich 1982 auf dem Flokati-Teppich sitzend, die erste Folge sah.

Aber Filme, in denen ein unmotorisiertes Zweirad wenigstens mal prominent für ne Sekunde zu sehen ist? Fahrräder sind trotz Carbon und Scheibenbremsen anscheinend uncool oder unbrauchbar und spontan fallen mir nur folgende Filme/Serien ein, in denen Fahrräder – wenn auch nur kurz – sogar überlebenswichtig waren oder nen großen Auftritt hatten:

E.T. der Außerirdische

Elliot, E.T. und Freunde auf der Flucht vor der bösen Staatsmacht.

Foto: Universal Studios

Es

Acht Monate lang hat Bill gespart, um sich sein Fahrrad Silver kaufen zu können.

Foto: IMDb.com, Inc.

Transporter 3

Frank ist 1 Minute und 10 Sekunden ausnahmsweise ohne Auto unterwegs.

Foto: EuropaCorp S.A.

World War Z

Der Versuch von Gerry, sich bei Kackwetter leise vor den Zombies davon zu schleichen.

Foto: Skydance Media, LLC

Stranger Things

O.K., in Stranger Things fahren alle Kids dauernd mit ihren Bikes rum.

Foto: Netflix, Inc.

Titelbild von Damla Özkan auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner